Engineering

04

Engineering and FAQ

Das gesamte Team arbeitet in den Wintermonaten hart, oft nächtelang durch, um die vage Vorstellung eines neuen Prototypen, einiger Konstruktionen und jeder Menge Ideen in die Realität umzusetzen. Schließlich ist es die Aufgabe des eMotorsports Cologne Teams, ein rein elektrisch angetriebenes Rennfahrzeug zu konstruieren, welches an den offiziellen Formula-SAE-Regeln – Formula Student Regeln in England – des jeweiligen Jahres orientiert ist.

Wir arbeiten hart, um der Frage nach der größtmöglichen Unabhängigkeit von fossilen Brennstoffen nachzugehen.

Die Konfrontation mit der Frage nach der größtmöglichen Unabhängigkeit von fossilen Brennstoffen, lässt uns innovative Ideen in theoretische Konstrukte und diese Konstruktionen innerhalb eines Semesters in die Praxis umsetzen. Die Herausforderung unserer Arbeit und des Teams besteht darin, einen Prototyp zu konstruieren und zu bauen, der den Anforderungen der Formula Student Regeln am besten entspricht.

Alle Formula Student Fahrzeuge werden nach einem reglementierten Grundaufbau konstruiert.

Die Ausstattung aller Formula Student Fahrzeuge ist nach einer identischen Grundstruktur konstruiert und entspricht dem aktuellen Regelwerk, dieses macht hinsichtlich der Art (Gleichstrom, Wechselstrom) und Anzahl der Motoren keine Einschränkungen, lediglich die maximale Spannung ist auf 600 V DC begrenzt. Die maximale Leistung, die zu einem beliebigen Zeitpunkt aus den Akkumulatoren entnommen werden darf, beträgt seit diesem Jahr 80 kW. Als Energiespeicher dürfen alle Arten von Akkumulatoren und Kondensatoren, aber keine Hochtemperaturbatterien oder Brennstoffzellen verwendet werden.

Einige Fragen zu unseren Konstruktionen und unserem Fahrzeug kommen immer wieder auf. Die Häufigsten möchten wir gerne hier beantworten.

Wie schnell ist das Fahrzeug?

Der eMC15 ist aufgrund der Streckengegebenheiten, die einer Kartbahn ähneln, auf eine Höchstgeschwindigkeit von 135 km/h ausgelegt.

Wie viel Leistung hat das Fahrzeug?

Die Leistung ist durch das Regelwerk, der Formula Student, auf eine maximal Leistung von 85KW (115,57 PS) begrenzt.

Wie viel Drehmoment hat das Fahrzeug?

Der eMC15 leistet ein Drehmoment von 1200Nm auf der Hinterachse.

Wie lange braucht das Fahrzeug von 0 auf 100 km/h?

In der Saison 2013/2014 haben wir mit dem eMC14 im Acceleration (eine Strecke von 75m) eine Endgeschwindigkeit von 119km/h erreicht und waren nach 3,8 Sekunden im Ziel. Der eMC benötigt also nur 3,8 Sekunden, um 119 km/h zu erreichen.

Wie groß ist das Team?

In der Saison 2016 sind wir ein 35 köpfiges Team. Wir setzen uns aus Fahrzeugtechnikern,  Elektrotechnikern, Maschinenbauern zusammen. Darüber hinaus arbeiten wir mit Studenten aus den Studiengängen Produktion und Logistik, BWL und International Business zusammen.

Wo fährt das Fahrzeug?

Wir nehmen mit unserem Fahrzeug an mindestens zwei Wettbewerben jährlich in Europa teil. Für dieses Jahr ist geplant, am weltgrößten Event, der Formula Student Germany am Hockenheimring, teilnehmen. Welche weiteren Events wir diese Jahr besuchen wollen steht momentan noch nicht fest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.